Welche Bereiche kann ich mit den vorgestellten IPL Geräten behandeln?

In der Regel können Hautstellen, die nicht mit Sommersprossen, Muttermalen oder Leberflecken bedeckt sind, mit den IPL Geräten behandelt werden. Für diese Hautstellen ist es ratsam, diese während der Behandlung zu verdecken.

Im Folgenden wird die Behandlung in den Bereichen Gesicht, Bikinizone und Achseln näher erläutert.

Dauerhafte Haarentfernung im Gesicht:

IPL Gerät wird auf das Gesicht angewendet

IPL Laser Geräte bieten grundsätzlich eine Möglichzeit zur Behandlung des Gesichts.

Die vorgestellten Geräte besitzen einen speziellen Präzisionsaufsatz, mit dem sich das Gesicht bequemer behandeln lässt. Die Phillips Geräte stellen dafür einen externen Aufsatz bereit, wohingegen das BD 5009 Silk-expert einen integrierten Aufsatz besitzt.

Als Frau können die Geräte problemlos im Gesicht angewendet werden. Jedoch ist für die Männer das IPL Gerät BD 5009 Silk-expert von Braun nicht zu empfehlen.

 

Bei allen IPL Geräten, sollte darauf geachtet werden, das Gerät nicht in der Nähe der Augen oder der Stirn zu verwenden.

 

Dauerhafte Haarentfernung in der Bikinizone:

IPL Gerät wird an der Bikinizone angewendet

Im Allgemeinen ist die Nutzung von IPL Geräten in der Bikinizone möglich.

Die Behandlung der Bikinizone ist mit allen vorgestellten Geräten möglich. So bieten z.B. das SC2008/11, das SC2009/00 und BD 5009 Silk-expert einen Aufsatz zur präziseren Anwendung.

Die Geräte SC1997/00 und SC2006/11 bieten zwar keinen Präzisionsaufsatz für die dauerhafte Haarentfernung in der Bikinizone, aber bei beiden IPL Geräten kann der Körperaufsatz verwendet werden.

Dauerhafte Haarentfernung an den Achseln:

IPL Gerät wird an den Achseln angewendet

Der Gebrauch von IPL Laser Geräten im Bereich der Achseln kann ohne Probleme erfolgen.

Die vorgestellten Geräte stellen hierfür zwar keinen speziellen Aufsatz bereit, jedoch kann der Körperaufsatz oder soweit vorhanden der Präzisionsaufsatz für die Bikinizone verwendet werden.